Vergangen: Engel in Amerika

  • 24251756_2869692226381051_1824378158_n
  • Engel_Plakat_klein

 

Tony Kushner

„Engel in Amerika: Die Jahrhundertwende naht“

 

Korruption, Sex, Machtmissbrauch, Homosexualität, Amerika tief verstrickt in konservative Strömungen der 80er Jahre.

In seiner „schwulen Variation über gesellschaftliche Themen“ begegnen wir in einer ironisch-bitteren Bilanz dem Topanwalt ROY, ein Vertreter eines korrupten Rechtssystems, dem an AIDS erkrankten PRIOR, seinem völlig überforderten Freund LOUIS und dem Mormonenehepaar um HARPER und JOE – sie, eine valiumsüchtige und halluzinierende Hausfrau, er, ein sich plötzlich für Männer interessierender Karrierist.

Kunstvoll verwebt Tony Kushner in verschiedenen Handlungssträngen seine Dialoge zu einem faszinierenden Zeitbild und bricht seinen dramatischen Grundton mit präzisem Witz und befreiender Ironie.

Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Pulitzer Preis und den Tony Award. Das Stück wurde zudem mit Meryl Streep und Al Pacino verfilmt.

Aufführungen: 27./28./31.1. und 2./3.2. ab 20 Uhr in der KHG Würzburg